VGV-Verfahren – Sicher durch die zweite Stufe

VGV-Verfahren – Sicher durch die zweite Stufe

Liebe AIV-Mitglieder

Die Baubranche ist im Wandel. Ein Wandel mit dem die Auftragsakquise via VgV-Verfahren wieder mehr in den Fokus von Architekten und Ingenieuren rückt.

Die erste Stufe der öffentlichen Vergaben ist relativ verständlich abzuarbeiten, aber in der zweiten Stufe der öffentlichen Vergabeverfahren lassen viele Büros aus Unwissenheit wichtige Punkte liegen.

Das Seminar ist ein Grundlagen Einstieg in das Verständnis und den Umgang und Bearbeitung mit der Einladung zur zweiten Stufe in öffentlichen Vergabeverfahren.

Es bietet den Mitgliedern die Möglichkeit für gezielte Fragen zu Verständnis und Bearbeitung ggf. laufenden Verfahren und Vorgehensweisen.

 

Ablauf

  • Grundlagen schaffen
  • Sicht des Auftraggebers
  • Gelieferte Unterlagen
  • Bewertungsmatrix, Verständnis der Aufgabenstellung
  • Vorbereitung der Bearbeitung
  • Bearbeitung der zweiten Stufe als effizienter Prozess im Büroalltag
  • Organigramme
  • Der Präsentationstermin

 

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt

Referentin
Durch das Seminar führt Dipl.-Ing. Margrit Goral MA.
Neben Architektin Katja Domschky MA., Mitautorin des Buches „VgV-Verfahren: Der Weg zum Auftrag“ (Fraunhofer Verlag) und Coach für die Bewerberseite bei VgV-Verfahren im Planungs- und Baubereich. Fokus hierbei ist Prozessoptimierung in den Büros in der Bearbeitung der zweiten Stufe, damit einhergehend die Effizienzsteigerung und Erhöhung der Erfolgsquote bei Zuschlägen

Veranstaltungsort
RKW Architektur +, Tersteegenstraße 30, Düsseldorf

Beginn
17 Uhr

Teilnahmegebühr
10 EUR – Vor Ort zu entrichten

 

Herzliche Grüße,

Ihr AIV-Vorstand

RKW Architektur +
Tersteegenstraße 30
Düsseldorf

14. Mrz 2024 • 17:00 - 19:30

Verfügbare Plätze: 1

Um Plätze zu buchen bitte einloggen.

Mitgliederlogin

Passwort vergessen?