Bericht zum Golftunier 2016

Einer mittlerweile fast fünfzehnjährigen Tradition folgend wurde auch im Jahr 2016 das AIV-Golfturnier für einige unentwegte Fahnenjäger ausgerichtet, wobei die bei allen Teilnehmern sehr beliebte Veranstaltung am 09.09.2016 tatsächlich zum ersten Mal im Düsseldorfer Golfclub stattfand.

Nach den bisherigen Turnieren in Hösel (2x), Duvenhof (2x), Velbert, Meerbusch (2x), Grafenberg, Krefeld und sogar Myllendonk wurde es allerdings auch allerhöchste Zeit dafür, zumal die Anlage zu den schönsten in der Umgebung gehört und die Gastronomie diesem Niveau in nichts nachsteht.

Die Vorfreude war also groß und keiner wurde enttäuscht, da auch das Wetter zu 100% „mitspielte“: Die Sonne strahlte über die Dauer des gesamten Turniers, heizte den 16 Teilnehmern aber glücklicherweise nicht zu sehr ein. Bei dem zu bewältigenden Layout des Platzes hätte das sicherlich sehr anstrengend werden können.

Und somit sorgten die Rahmenbedingungen konsequenterweise für tolle Ergebnisse im Format Texas-Scramble:

Als Sieger des Turniers durften sich mit sagenhaften 55 Nettopunkten das Team Markgraf, M./Weuthen/Mölle/Pröpper feiern lassen, wobei die folgenden Teams mit 54 bzw. 53 und 52 Nettopunkten ebenfalls tolle Leistungen ablieferten. Thema des Abends waren allerdings das Fast-Hole-in-One von Lisa Holst, die mit 58cm zumindest die Nearest-to-the-pin-Wertung gewann und der gelochte 96m-Schlag von Thomas Dausinger, der zum Eagle des Tages führte.

Entscheidend war aber wie immer die gute Stimmung unter den Freunden und Mitgliedern des AIV: Beim gemeinsamen Abendessen kam man wie immer schnell ins Gespräch (auch quer über den Tisch) und das ausgezeichnete Dreigang-Menü rundete diesen Wohlfühl-Tag in optimaler Weise ab.