Baustellenbesuch Dreischeibenhaus

In zwei bestens besuchten Führungen wurden die anwesenden AIV-Mitglieder am 05.09.2013 über die wohl interessanteste Baustelle Düsseldorfs geleitet: Das ursprünglich 1960 fertiggestellte Dreischeibenhaus, das derzeit modernisiert und den heutigen Bedürfnissen angepasst wird, ist nicht nur ein Wahrzeichen der Stadt, es ist mit seiner Eleganz und kompromisslosen Formensprache auch eine Ikone der deutschen Nachkriegsmoderne. Neben Informationen zum Planungskonzept wurden viele Details und interessante, nicht nur bauliche Aspekte von der verantwortlichen Projektpartnerin im Büro HPP, Claudia Roggenkämper, ebenfalls AIV-Mitglied, erläutert. Sehr viel Bewunderung erntete Sie überdies mit der grandiosen Perspektive über Düsseldorf, die in der Musteretage im 20. Stock geboten wurde.